Benutzerspezifische Werkzeuge
Navigation
Gesetzessammlungen
Artikelaktionen

Übersicht

Status  [Barrierefreie Version]

  • Anzahl Erlasse: 653
  • Davon in Kraft: 587
  • Davon ausser Kraft: 66
  • In Kraft getretene Änderungen der letzten 20 Tage: 1

Zuletzt geänderte Datensätze

Änderung Syst. Nr Titel
01.10.2017 (Neue Version) 153.711 Verfügung über die Zeichnungsberechtigung und die Delegation von Zuständigkeiten in der Direktion des Innern
02.09.2017 (Neue Version) 153.766 Delegationsverordnung der Gesundheitsdirektion
26.08.2017 (Neue Version) 821.11 Verordnung über das Gesundheitswesen im Kanton Zug
26.08.2017 (Neue Version) 153.3 Delegationsverordnung
01.08.2017 (Neu) 153.711.1 Verfügung über die Delegation von Entscheidungsbefugnissen der Direktion des Innern im Bereich der Zeichnungsberechtigung an die Ämter der Direktion des Innern
01.08.2017 (Neue Version) 931.1 Einführungsgesetz zum Bundesgesetz über den Wald
01.08.2017 (Neue Version) 414.132 Promotionsordnung für das Langzeitgymnasium der Kantonsschule Menzingen
01.08.2017 (Neue Version) 414.131 Promotionsordnung für das Langzeitgymnasium der Kantonsschule Zug
01.07.2017 (Totalrevision) 826.162 Konkordat der Kantone Uri, Schwyz und Zug betreffend die psychiatrische Versorgung
01.07.2017 (Neu) 826.162-A2 Kantonsratsbeschluss betreffend Beitritt zum totalrevidierten Psychiatriekonkordat
01.07.2017 (Ausser Kraft) 826.162-A1 Kantonsratsbeschluss betreffend Konkordat der Kantone Uri, Schwyz und Zug betreffend die Psychiatrische Klinik Oberwil-Zug
01.07.2017 (Neue Version) 821.1 Gesetz über das Gesundheitswesen im Kanton Zug
10.06.2017 (Neue Version) 711.32 Kantonaler Richtplan, Richtplankarte
10.06.2017 (Neue Version) 711.31 Kantonaler Richtplan, Richtplantext
08.04.2017 (Neue Version) 153.766 Delegationsverordnung der Gesundheitsdirektion
01.04.2017 (Ausser Kraft) 223.2 Kreisschreiben des Obergerichtes und der Justiz- und Polizeidirektion des Kantons Zug an die Urkundspersonen zur Einführung des Gesetzes vom 3. Juni 1946 über die öffentliche Beurkundung und die Beglaubigung in Zivilsachen